Spontanbewerbung


Anrede
Vorname *
Nachname *
Plz *
Ort *
E-Mail *
Erweiterte Bewerbung (optional)
Bewerbungsschreiben *
Per Drag & Drop Dateien hier hinzufügen
Dateien auswählen


Lebenslauf
Per Drag & Drop Dateien hier hinzufügen
Dateien auswählen


Zeugnisse
Per Drag & Drop Dateien hier hinzufügen
Dateien auswählen


Diplome
Per Drag & Drop Dateien hier hinzufügen
Dateien auswählen


Foto
Per Drag & Drop Foto hier hinzufügen
Foto auswählen


Personalvermittlung

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. *
Datenschutzerklärung


  1. Allgemeines

    Dieser Anhang ist Bestandteil des Betriebsreglementes / Arbeitsvertrages und enthält die gesetzlichen Informationspflichten des Arbeitgebers über seinen Umgang mit sämtlichen Personendaten der Arbeitnehmenden sowie allen aus Rekrutierungsprossen stammenden Personendaten.

  2. Zweck und Rechtsgrundlagen

    • Zur Prüfung der Eignung des Kandidaten für ein Arbeitsverhältnis behaltet sich der Arbeitgeber vor, Referenzen, Betreibungsregisterauszüge und unter Umständen nach Absprache mit dem Mitarbeiter einen Strafregisterauszug einzuholen.
    • Zur Durchführung des Arbeitsvertrages werden für die Personaladministration und Lohnbuchhaltung die entsprechenden Personendaten geführt. Die Personaladministration kann durch einen Dritten im Inland geführt werden. Die Personendaten zu Ihrem Arbeitsverhältnis werden zentral in der Schweiz beim Arbeitgeber oder bei verbundenen Unternehmen des Arbeitgebers gespeichert und von diesen bearbeitet.
    • Zur Optimierung der Leistungserbringung des Arbeitgebers gegenüber seinem Kunden insbesondere mit Einsatz von Überwachungs - und Kontrollsystemen in Firmen-Fahrzeugen zur Disponierung insbesondere von Spontaneinsätzen, Wartezeitverkürzung, Routenoptimierung.
    • Zur Erfüllung seiner gesetzlichen oder mit dem Kunden vertraglich vereinbarten Pflichten wie Nachweis über Ruhe und Arbeitszeiten, Nachweis der Kühlkette bei Medikamenten oder Lebensmitteln, Nachweis der Transportroute und Rechenschaft gegenüber Kunden.
    • Aus Sicherheitsgründen zur schnellen Ortung für Hilfestellung bei Pannen, Unfällen und bei Diebstahl zum Schutz von Fahrer, Fahrzeug und Transportgut.
    • Zur Gratulation und Ausschreibung von Arbeitnehmer-Jubiläen, Geburtstagen, Ausbildungsabschlüssen und Ähnlichem auf ausschliesslich betriebsinternen Aushängetafeln oder Bildschirmen.

  3. Die Bearbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Arbeitsvertrages, auf der Einwilligung für die grenzüberschreitende Bearbeitung der speziellen Personendatenkategorien sowie auf Grundlage des überwiegenden Interesses des Arbeitgebers betreffend Sicherheit, Optimierung der Leistungserbringung und der Erfüllung seiner gesetzlichen und vertraglichen Pflichten.

  4. Datenkategorie

    1. Im Personaldossier

      • Bewerbungsunterlagen samt Zeugnissen
      • AHV-Nummer + Sozialversicherungsdokumente
      • Beurteilungen
      • Krankheits- und Unfallmeldungen
      • Statistiken zu Absenzen
    2. Im Zusammenhang mit Firmen-Fahrzeugen:

      • GPS-Ortungsdaten des Fahrzeugs (auch durch den Fahrzeughersteller, aber ohne Wissen über die Person des Chauffeurs.)
      • Videomaterial der Rückfahrkamera etc.
      • Ruhezeit- bzw. Arbeitszeiterfassung
      • Fahrzeugdaten, wie z.B.
        1. Geschwindigkeit
        2. Verbrauch
        3. Temperaturen (im Freien, Frachtraum, Motorraum)
        4. Allg. Zustände von Fahrzeugkomponenten wie z.B. Kühlraum
        5. Bremswege
  5. Weitergabe an Dritte und/oder ins Ausland
  6. Es werden ausser für die unter Ziff. 2) aufgeführten Zwecke keine Daten Dritten weitergegeben, es sei denn, der Arbeitnehmer stimmt dem ausdrücklich zu oder der Arbeitgeber hat einen anderen Rechtfertigungsgrund. Die Weitergabe erfolgt an externe Dienstleistungserbringer sowie an verbundene Unternehmen.

  7. Datensicherheit
  8. Personendaten der Arbeitnehmer bearbeitet der Arbeitgeber sorgfältig und bewahrt diese sicher in der Schweiz auf. Personendaten werden mit technischen und organisatorischen Massnahmen vor Datenverlust, -Diebstahl und Veränderung geschützt und nur in Ländern mit gleichwertigem Datenschutzniveau bearbeitet. Der Zugang zu den Daten erfolgt nur auf einer Need-to-know-Basis.

  9. Widerrufsrecht
  10. Wo eine Einwilligung zur Bearbeitung von speziellen Personendatenkategorien notwendig ist, insbesondere, weil kein anderer Rechtfertigungsgrund vorliegt, kann diese jederzeit vom Arbeitnehmer widerrufen werden, ohne die Rechtmässigkeit der bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung erfolgten Datenbearbeitung zu berühren.

  11. Auskunfts-, Berichtigungs- und Löschungsrecht
  12. Der Arbeitnehmer hat das Recht auf Auskunft über die Bearbeitung seiner Daten, auf deren Berichtigung und Löschung sowie auf Einschränkung der Datenbearbeitung.

  13. Archivierung und Aufbewahrung
  14. Der Arbeitgeber bewahrt Mitarbeiterdaten nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses längstens für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht - 10 Jahre - auf. Bewerbungsunterlagen von Bewerbern ohne Anstellungsverhältnis werden nach 6 Monaten gelöscht und/oder vernichtet. Nicht mehr notwendige Daten, für die keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht, werden nach dahinfallen des Zweckes und Rechtfertigungsgrundes vernichtet. Aufzeichnungen im Zusammenhang mit Fahrzeugen kann der Arbeitgeber anonymisieren und unbeschränkt aufbewahren.

  15. Datenschutzorganisation
  16. Galliker Transporte AG und deren verbundene Unternehmen streben eine höchst mögliche Transparenz betreffend Datenschutz an. Sollten Sie Fragen zur Datenerhebung und -bearbeitung haben, können Sie sich jederzeit an den betrieblichen Datenschutzbeauftragten wenden.
    Kontaktinformationen betrieblicher Datenschutzbeauftragter:
    Anfragen und Auskunftsbegehren an: dsb@galliker.com

Datenschutzverantwortlicher
Galliker Transport AG
Kantonsstrasse 2
6246 Altishofen

Allfällige Aufsichtsbehörde ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter, EDÖB, Feldeggweg 1, CH - 3003 Bern